November 15, 2016 Verena Bergmann

Das Reichshof Hotel Hamburg vertraut auf Ketchup Music

reichshof-hotel-hamburg

Quelle: https://flic.kr/p/k4jH2C Fotograf: Carsten Frenzl

München mag lebensfroher sein und Berlin ist vielleicht aufregender. Aber Hamburg hat ebenfalls Klasse und jede Menge zu bieten: Angefangen bei der Reeperbahn, die exakt 930 Meter lang ist, über den Fischmarkt, den derben Hamburger Humor, das Astra vor der Strandperle, den Hamburger Hafen als Tor zur Welt bis hin zu der Besonderheit, dass die Fischköppe „für zwei Vereine jubeln, aber dennoch eine Einheit bilden“. Die charmante Hansestadt muss man einfach lieben. Immer wieder machen sich Menschen aus aller Herren Länder auf den Weg, um Hafen, Alster und Jungfernstieg zu besuchen, die angesagtesten Shoppingadressen zu entdecken und in den besten Hotels einzuchecken. Eines davon ist das luxuriöse Reichshof Hotel Hamburg, das zur Curio Collection von Hilton gehört, in dem es sich Gäste des Hauses so richtig gut gehen lassen können.
Hinter einer feudalen Fassade, in einem charmanten Denkmal Hamburgs, unmittelbar im Stadtzentrum, empfängt das bekannte Haus seine Gäste mit einem herausragenden Hotel- und Gastronomiekonzept. Das Hotel besticht durch beeindruckende Architektur und Designelemente aus unterschiedlichen Stilperioden, die auf die dynamische Atmosphäre einer Großstadt treffen. Die Lage, zentral am Hauptbahnhof, ist ein optimaler Ausgangspunkt für Geschäfts- und Städtereisende.
Mit einer gelungenen Mischung aus Alt und Neu fasziniert das Haus sowohl Einheimische, als auch Touristen aus aller Welt. Alleine die über 100 Jahre alte Drehtür, die in die imposante Eingangshalle des Hauses führt, lässt Neuankömmlinge staunen. Betritt der Gast den Eingangsbereich wird aus Staunen Begeisterung. Marmorne Säulen, große Flat-Screens, Kronleuchter mit Lichtschwertern und ein gelungener Stil, der dem Hotel renommierte Architekturpreise einbringt.
Die 278 Zimmer inklusive sechs Junior Suiten und drei One-Bedroom-Suiten, bieten den Gästen des Hotels einen entspannten Rückzugsort. Das Gastronomiekonzept basiert auch auf einer nachhaltigen Verwendung regionaler Lebensmittel. Niemand geringeres als das bekannte Slowman-Team – bekannt aus der TV-Sendung „Rachs Restaurantschule“ – steht hier am Herd. Der Sternekoch selbst hat zwar nicht mehr den Kochlöffel in der Hand, einen Gaumenschmaus können Besucher des Hauses aber allemal erwarten. Ausschließlich nachhaltig produzierte und fair gehandelte Produkte kommen in der bekannten Gaststätte auf die Teller. Die Küche kooperiert dabei mit regionalen Herstellern, alles ist frisch und vor Ort zubereitet. Selbst die verschiedenen Brotvarianten beim Frühstück stammen aus der hauseigenen Bäckerei. Im Sushi & Sweets werden außerdem handgerolltes Sushi und süße Leckereien aus der hauseigenen Patisserie zubereitet. Nach so vielen kulinarischen Ergüssen bietet es sich an, den Abend in der Bar 1910 des Luxushotels abzurunden. Die Bar, mit dem Charme der zwanziger Jahre, bietet sowohl ein exquisites Whiskey-Sortiment als auch kreative Drink-Kreationen. Wer möchte kann im hinteren Casino der Bar eine gepflegte Runde Billard spielen, aber auch die Tresenplätze sind sehr begehrt. Gäste des Hauses können hier dem Barkeeper über die Schulter schauen und so den einen oder anderen Profi-Cocktail-Tipp mit nach Hause nehmen.
folke-sivers-reichshof-hotel-hamburgAn der Bar und in allen öffentlichen Bereichen hören die Gäste Musik von Ketchup Music. Die Münchner Sound-Schmiede entwickelte für den Reichshof ein passendes Musikkonzept. General Manager Folke Sievers verrät, was ihm am Sound-Branding von Ketchup Music gefällt: „Der Reichshof ist ein ganz besonderes Hotel im Herzen von Hamburg. Wir kombinieren Tradition mit Moderne und versuchen, unseren Gästen ein außergewöhnliches Hotelerlebnis zu bieten. Der richtige Sound im Hotel gehört da genauso dazu, wie exzellenter Service oder das stimmige Hoteldesign.“ Auf die Experten von Ketchup Music sei Verlass, sagt der Hotelchef. Die Musikredaktion wähle die passenden Titel aus und der Service betreut uns, wenn wir Fragen haben, rund um die Uhr. Das komme allerdings selten vor, denn die Kooperation laufe tadellos.
Der Reichshof beeindruckt seine Gäste immer wieder. Das Haus ist groß und neben der grandiosen Eingangshalle, dem Top-Restaurant, der charmanten Bar und den geräumigen Zimmern gibt es noch eine Menge zu entdecken. Das Hotel wurde im Jahre 1910 zum ersten Mal eröffnete und galt zur damaligen Zeit als Place-to-be in Hamburg. Heute – über 100 Jahre später – konnte der alte Charme durch aufwendige Renovierungsarbeiten wieder hergestellt und mit modernen Elementen vereint werden. Was sich auch ohne Frage im Wellness-Bereich widerspiegelt. Federweiche Recamieren laden in luxuriösem Ambiente zum Einkuscheln bei Kerzenschein ein, das Dampfbad verspricht Träume aus 1001 Nacht und die Finnische Sauna heizt auch im kältesten Winter ordentlich ein. Natürlich werden auch hochwertige Kosmetikanwendungen und wohltuende Massagen angeboten und wer möchte, kann sich im angrenzenden Fitnessraum so richtig auspowern. Kurz: Ein Traum von Hotel in Hamburg, aus dem der Gast am liebsten gar nicht mehr erwachen möchte.

Ketchup Music

Get in touch with us!