Februar 22, 2019 Maurizio Di Costanzo

Musik in Restaurants: So wichtig wie das Salz in der Suppe

serge-esteve-unsplash

serge-esteve-unsplash

Es ist kein Geheimnis mehr, dass Musik ein mächtiges Marketing-Tool für Unternehmen ist. Durch einen stimmigen Klangteppich kann das Image einer Marke auf einer emotionalen Ebene vermittelt werden –  Konsumenten erleben einen positiven Wiedererkennungseffekt. Dennoch gibt gerade in der Gastronomie viele Restaurants mit unpassendem Soundtrack. Ketchup Music, der Spezialist für Musik-Raum-Konzepte in Gastronomie, Hotellerie und Einzelhandel, erklärt, wie wichtig Musik für Restaurants ist.


Welche Funktion hat Musik in Restaurants?

Zunächst einmal sollte man sich klar sein, welche Funktion Musik in Restaurants überhaupt haben kann. Musik in Restaurants kann unterschiedliche Aufgaben erfüllen: Eine Begleitung oder Aufwertung des Essens, Schaffen einer bestimmten Atmosphäre, oder Beeinflussung des Konsums der Kunden und ihrer Verweildauer.

Je nach Hauptziel des Gastronoms ist es daher nur nachvollziehbar, dass unterschiedliche Arten von Restaurants unterschiedliche Musik-Konzepte benötigen.

Musik in Spitzenrestaurants

In gehobenen Restaurants zum Beispiel ist es angebrachter diskrete und hauptsächlich instrumentale Musik einzusetzen, die die Qualität der Speisen unterstreicht und die Unterhaltungen der Gäste nicht stört. Einer Studie des Crossmodal Research Laboratory der Universität von Oxford zufolge assoziieren Menschen hohe Töne von Flöten oder dem Piano mit Süße, tiefe und volle Töne dagegen mit Bitterkeit.

Ungeachtet der Vorteile von stimmiger Musik in gehobenen Lokalen, gibt es etliche Spitzenrestraurants, die komplett auf eine musikalische Untermalung verzichten. In vielen Fällen liegt dieser Entscheidung die Annahme zugrunde, dass wahrhaft köstliches Essen für sich steht und Musik nur davon ablenken würde. Mit den Worten des englischen Schriftstellers GK Chesterton: Musik zum Abendessen ist sowohl für den Koch als auch den Violinisten eine Beleidigung.

Wenn die Alternative zur Stille ein schlechter Klangteppich ist, gibt es gegen die Entscheidung ganz darauf zu verzichten nichts einzuwenden. Handelt es sich allerdings um ein professionell erstelltes Musik-Raum-Konzept, wie es Ketchup Music entwickelt, kann auch ein Spitzenrestaurant mit exquisiter Küche enorm profitieren. Denn passende Hintergrundmusik bereichert nicht nur den Aufenthalt und das Geschmackserlebnis, sondern trägt auch maßgeblich zu einem nachhaltig positiven Image der Gäste bei.

Unpassende Musik in Restaurants verdirbt den Appetit

Am anderen Ende der Skala sind Restaurants angesiedelt, die weniger die kulinarische Erfahrung, als schnellen Umsatz in den Vordergrund stellen. In solchen Lokalen läuft häufig laute Musik mit schnellem Tempo. Gäste werden so unbewusst unter Druck gesetzt zügig zu essen und das Restaurant wieder zu verlassen, ohne die Gelegenheit zu haben, die Speisen angemessen zu genießen. Ein zentraler Fehler dieses Ansatzes ist, dass derartige Musik auch den Appetit senkt, was zu einem geringern Umsatz von Essen und Getränken führt.
Der Hintergrund ist, dass laute und schnelle Musik unser Nervensystem mit Stresshormonen flutet und sich so negativ auf unserer Hungergefühl auswirkt. Kurz gesagt, wer gerade vor einem Löwe flieht, verspürt auch selten Appetit.

 

Unpassende Musik stört die Konversation

Schlecht gewählt kann Musik in Restaurants nicht nur vom Essen und den Getränken ablenken, sondern auch Unterhaltungen stören. Viele Menschen gehen nicht nur wegen des kulinarischen Erlebnisses in ein Restaurant, sie suchen auch einen Ort, um sich mit Freunden und Bekannten in schöner Atmosphäre auszutauschen. Ist die Hintergrundmusik zu laut, passt nicht zur Räumlichkeit oder der gewünschten Stimmung, schlägt sich dies auch maßgeblich auf den sozialen Aspekt eines Restaurantbesuchs aus.

Auf der anderen Seite kann ein gelungenes Musik-Raum-Konzept Unterhaltungen fördern und die positiven Erwartungen der Gäste an ein Lokal bestätigen. Für Menschen, die sich bei einem Restaurantbesuch wenig zu sagen haben, kann die passende Hintergrundmusik für eine entspannende Geräuschkulisse sorgen, die das Schweigen am Tisch dezent kaschiert.

 

Ketchup Music kennt die passende Musik für jedes Restaurant

Ketchup MusicMittlerweile liefern seriöse Studien seit Jahrzehnten Belege dafür, dass die Verwendung eines durchdachten Musik-Konzepts einen entscheidenden Einfluss auf den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens hat. Die größte Schwierigkeit für Unternehmer ist als nicht zu entscheiden, ob man Hintergrundmusik verwendet, sondern ein Musik-Raum-Konzept zu finden, das für die eigenen Zwecke geeignet ist. Für viele Unternehmer steht dabei sicherlich die Förderung eines positiven Markenimages und die Umsatzsteigerung im Vordergrund. Darüber hinaus ist es aber von essentieller Bedeutung die Wirkung auf Gäste nicht aus den Augen zu verlieren. Ein gelungenes Musik-Konzept muss daher nicht nur den Markenkern und das Image eines Unternehmens unterstreichen, sondern auch gezielt das Wohlbefinden von Kunden und der Belegschaft gewährleisten.

Als einer der Marktführer im Bereich der Musik-Raum-Konzeption ist Ketchup Music für Unternehmer der perfekte Ansprechpartner, der mit seiner umfassenden Kompetenz für jedes Business in Hotellerie, Gastronomie und Handel das ideale Konzept erstellen kann. Im Gegensatz zu vielen anderen Musik-Dienstleistern sind unsere Produkte von Hand gemacht und basieren auf einer engen persönlichen Absprache mit dem Kunden. Der direkte Kontakt zu unserer Musikredaktion ist sowohl während der Konzeptionsphase als auch nach Fertigstellung des Musik-Raum-Konzepts ein zentraler Aspekt unserer Services.

 

Sie möchten mehr über unsere Musik-Konzepte erfahren? Rufen Sie uns an unter +49 89 693 958 00 oder schreiben Sie uns eine Email an contact@ketchup-music.com .

 

Ketchup Music

Get in touch with us!