April 30, 2018 Maurizio Di Costanzo

Tipps für die beste Hintergrundmusik im Restaurant

Ketchup Music - Zehn JahreMusik erzeugt Emotionen und Emotionen sind eine Grundvoraussetzung für einen schönen Aufenthalt in einem Restaurant. Hintergrundmusik im Restaurant hat die Macht Gäste zu verschrecken oder ihren Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Da Gastronomen mit den Hauptaufgaben ihres Unternehmens voll eingespannt sind, entwickelt Ketchup Music professionelle Hintergrundmusik für Restaurants. Worauf es dabei besonders ankommt und welche Fehler Gastronomen bei der Wahl der Hintergrundmusik vermeiden sollten, erklärt der Sound-Experte.

Jazz, Klassik, Hip-Hop, Indie-Pop oder Hard-Rock, es gibt eine große Auswahl an Genres, die als Hintergrundmusik in Restaurants dienen kann. Leider kommt in vielen Lokalen nur ein sehr begrenztes Repertoire zum Einsatz, das oft nicht mal zu den Räumlichkeiten passt. Glücklicherweise gibt es Profis wie Ketchup Music, die sich auf die Erstellung von angemessenen Musik-Raum-Konzepten für die Gastronomie spezialisiert haben. Die Münchner Sound-Schmiede bietet von vorgefertigten Musiksendern bis hin zu maßgeschneiderten Sound Branding eine große Fülle an Produkten, die alle erdenklichen Einsatzbereiche und Ansprüche abdecken.

Ketchup Music entwickelt die beste Hintergrundmusik für Gastronomen 

Gastronomen, die sichergehen wollen, dass die Hintergrundmusik im Restaurant zu den Räumlichkeiten, der gewünschten Atmosphäre und dem Gesamtkonzept des Unternehmens passt, kommen um eine professionelle Konzeption und Umsetzung durch einen Sound-Spezialisten nicht herum. Viele Gastwirte haben neben ihren Hauptaufgaben schlicht nicht die Zeit, sich fundiert mit dem Thema Hintergrundmusik im Restaurant auseinanderzusetzen. Hinzu kommt, dass den meisten Gastronomen das fachliche Wissen dazu fehlt. Eine zentrale Aufgabe in der Entwicklung stimmiger Hintergrundmusik ist die Abstimmung auf die unterschiedlichen Phasen und Betriebszeiten des Tages. Ketchup Music legt darauf besonderen Wert. Das maßgeschneiderte Premium-Angebot Sound Branding ist daher zeitgesteuert, um immer für die richtige Tageszeit die passende Hintergrundmusik im Restaurant zu erzeugen.

10 Jahre ketchup musicBei der Entwicklung eines Musik-Raum-Konzeptes geht Ketchup Music sorgfältig auf die besonderen Wünsche des Kunden ein. Am Ende entsteht ein Produkt, das sowohl zu den Räumlichkeiten passt, als auch den Vorstellungen des Gastronomen entspricht. Ungeachtet aber, ob sich Gastwirte für einen professionellen Musik-Service entscheiden oder doch versuchen diese anspruchsvolle Aufgabe selbst zu übernehmen, gibt es einige Tipps, die jeder Gastronom beherzigen sollte.

Die Hintergrundmusik im Restaurant sollte auf die Tageszeit abgestimmt sein

  • Tagsüber: Das genaue Musik-Konzept hängt natürlich von dem Typ des Restaurant ab, doch generell sind tagsüber unbeschwerte und fröhliche Songs die beste Wahl. Häufig treffen sich Menschen zum Lunch und führen dabei angeregte Unterhaltungen. Dies sollte sich in der Atmosphäre des Lokals widerspiegeln. Die Hintergrundmusik im Restaurant sollte daher nicht zu laut oder ablenkend sein, um nicht bei Gesprächen oder dem Essen zu stören.
  • Happy Hour: Nach der Arbeit treffen sich viele Leute mit ihren Kollegen, bestellen ein paar Drinks und kleine Mahlzeiten. Eine Happy Hour Playlist kann dabei sehr unterstützend wirken. Hier sollten beschwingte instrumentelle Stücke oder neue Indie-Tracks mit einem hippen und fröhlichen Vibe zum Einsatz kommen. Für schnelle Beats ist es allerdings noch zu früh.
  • Abendessen: Auch hier gilt, dass das Musik-Konzept zum Restaurant passen muss. Studien haben gezeigt, dass häufig Jazz- und Klassikstücke eine ideale Atmosphäre schaffen. Die Hintergrundmusik im Restaurant soll den Gästen zusagen, aber nicht zu stark in den Vordergrund rücken.
  • Späterer Abend: Der spätere Abend ist häufig die Zeit für schnellere Beats. Für Gastronomen steht dort nicht mehr der Umsatz durch Essen im Vordergrund, sondern der Verkauf von möglichst vielen Getränken. Erhöhung der Lautstärke und Einsatz von beispielsweise House-Tracks kann eine entsprechende Stimmung unter den Gästen fördern.

Die Hintergrundmusik im Restaurant sollte zum Ambiente passen

sound-branding-massgeschneiderte-hintergrundmusik

Quelle: https://flic.kr/p/pQd6Pn
Fotograf: Torsten Maue

Genauso wie Hintergrundmusik im Restaurant auf die Tageszeit abgestimmt sein sollte, muss das Klang-Konzept auch zur Art des Restaurants bzw. der Zielgruppe passen. In vielen Lokalen kann sich dies auch im Laufe des Tages ändern. Wichtig ist, dass sich Gastronomen über die Notwendigkeit dieser Anpassung im Klaren sind. Im Folgenden listen wir einige typische Arten von Restaurants auf.

  • Familienrestaurant: Hier ist es wichtig darauf zu achten, dass Songs keine zu explizite Sprache enthalten. Häufig achtet man im privaten Alltag nicht auf Liedtexte, dennoch ist es für den Betreiber eines Familienrestaurants essentiell, keine Songs abzuspielen, die Schimpfwörter oder Themen enthalten, die nicht für alle Altersgruppen angemessen sind.
  • Gehobene Küche: Die Musik sollte das hohe Niveau der Speisen widerspiegeln. Generell sollten Stücke mit einer langsameren Dynamik und nicht zu hohe Lautstärke zum Einsatz kommen. Die Gäste sollen sich auf das edle Essen konzentrieren können. Dezenter Jazz oder Klassik sind häufig eine gute Wahl.
  • Bar: Das Musik-Konzept für eine Bar unterscheidet sich häufig stark von dem eines Restaurants. Gibt es in einem Lokal sowohl einen Essbereich als auch eine Bar, sollten Gastronomen zwei Klang-Konzepte einsetzen, die die unterschiedlichen Funktionen der beiden Bereiche unterstützen.
  • Lounge: Ein Bereich für eine angeregte und gleichzeitig entspannte Atmosphäre am Abend braucht ein dazu passendes Musik-Konzept. Die Hintergrundmusik für diese Art von Lokal sollte besonders sorgfältig ausgewählt werden, um die entsprechende Stimmung zu generieren.

Die erste Wahl für Hintergrundmusik im Restaurant ist der Spezialist

logo-ketchup-musicNatürlich ist dies nur ein Ausschnitt der vielfältigen und komplexen Anforderungen, die ein Gastronom bei der Entwicklung der Hintergrundmusik im Restaurant berücksichtigen muss. Die beste Wahl ist sicherlich die Beauftragung eines Spezialisten wie Ketchup Music, doch auch in Eigenregie kann ein Gastwirt erfolgreicher Musik einsetzen, wenn er diese Grundregeln beachtet.

Ketchup Music

Get in touch with us!